Samstag, 21. Januar 2017

Von Rabenmüttern und anderen Nebelkrähen 13.0

oder

Mama hat den Plan


Sollte mein Alltag jemals einen TitelSong verdienen, dann wäre es wahrscheinlich 
Das Lied von  den  Toten Hosen:


" An Tagen wie Diesen wünscht man sich Unendlichkeit!!! "

Diese Unendlichkeit wünsche ich mir wirklich, wenn es um die Freizeit - Termingestaltung
 meiner Kinder geht.

Freizeit - nennen es meine Kinder.
Personally TimeManagement - nenn ich es.

Am Vormittag, wenn meine Kinder in Schule und Kindergarten auf ihre Freunde treffen,
wird die Grundlage geschaffen für das Material mit dem ich später arbeiten muss.

Uhrzeit. Orte. Namen. WegStrecken 
und MittagsSchlafenZeiten der kleinsten Geschwister
müssen wie in einem Rätsel zu einem PLAN zusammen gesetzt werden.



Das ist Der Plan

Ohne den läuft gar nichts und bist du echt aufgeworfen. 
Während ich an meinem Kaffe nippe, Setze ich die mir von den Kindern gegebene Werte in eine mathematische MamaZeitFormel ein und errechne so die Lösung: wen ich wann am besten wohin fahre und womit ich das am besten verbinden werde.

Die großen Schlüsselfaktoren sind also die Werte: Wer? Wohin? Wann? Womit?

Toi Toi Toi, ist mir das bis jetzt jedes Mal optimal gelungen. Obwohl ich in der 7. Klasse 
in Wahrscheinlichkeitsrechnung und Physikalischen Gleichungen echt eine Niete war.
Management liegt mir da wohl eher.

Dann kann es schon passieren, 
dass ich meinen Nachmittag in meinem Auto verbringe 
und die kleinen Geschwister mit mir. 

Das heißt, man sollte für so einen Nachmittag im Auto Vorkehrungen getroffen haben,
um ihn möglichst entspannt zu genießen überleben.

Vorkehrungen fürs MamaTaxi:


1. Musik / Hörspiele

Musik, bzw. kindgerechte Hörspiele sind pädagogisch gesehen... ach QUATSCH! 
Du brauchst das Zeug nur damit die lieben Kleinen, 
dir nicht pausenlos das Ohr abkauen mit Fragen 
und du nicht im minutentakt sagen musst:

"Die Mama fährt Auto ich kann dir grade nicht helfen, aber wenn wir anhalten dann...."
"Die Mama fährt Auto, ich höre dich so schlecht, rede doch bitte lauter...!"
"Die Mama fährt Auto, ich kann jetzt nicht schauen, was du tolles machst!"
"DIE MAMA FÄHRT AUTO!"

Unsere LieblingsHörspiele im Moment:
 (die ich sogar synchron sprechen kann)

Das Sams
Pumuckle (Hurraa Hurraaa... waaaaah)
TKKG

Alles auf MP3 endlos Schleife 


2. Wasser

"Ich muss mal!"
"Ich habe Durst!"
"Ich habe Hunger!"

Die Klassiker. Und nein, diese Sätze fallen nicht nach einer halben Stunde Autobahn,
sondern in dem Moment, wenn ich das Auto von BordStein auf Straße übersetze.
Jeder Mutter sollte das bekannt sein.

Sollte unser Rumgegurke die magische halbe Stunde überschreiten, 
nehme ich vorsorglich eine kleine mit Wassergefüllte Flasche mit.
Es entspannt die Situation ungemein, wenn man mit vier verdursteten Kindern
auf engstem Raum eingesperrt ist. Mein persönlicher PanicRoom!


3. Kaffee

He, was wäre mein Leben ohne Kaffee. Ich trinke gerne Kaffee und das meistens GERNE
in Ruhe! Dass das Wort "Ruhe" gestrichen wurde aus meinem Leben, kann man 
sich ja denken und deshalb feiere ich jeden Moment in dem ich mal für mich bin.

Und he Mamas, Autofahren ist so ein FREIHEITSMOMENT.
Denn alle deine Kinder sind fixiert, wohlmöglichst mit ihrem LieblingsHörspiel abgelenkt
und du hast Vorne im Auto eine VIP-MamaZone.

Für diese besonderen Momente habe ich mir einen Kaffee ToGo Becher aus Porzellan bestellt.
Es muss schon was besonderes sein :-) Huihuihui
Niemand klettert auf meinen Schoß. Niemand wirft meinen Becher um. Was ein Luxus.

Und was ist mit Tee???  - Ja, geht auch!

- für ganz Ausgefuchste.. man kann das Hörspiel auch einen Hauch lauter machen,
um das Knistern des auszupackenden Schokoriegels zu übertünschen und mit halb
abgedrehten Kopf kann man dann herzhaft hinein beißen.
Aber macht bloß nur minimale Kaubewegungen und achtet darauf zu Lüften.
Kinder können Schokolade riechen... wahnsinnige Fakten, nicht wahr? O_o

Ist auch ein Grund Kinder in Reboardern fahren zu lassen.
Sicherheit geht eben vor!


Sind diese 3 Faktoren schon mal erfüllt, kann die Fahrt gar nicht mehr so schlimm werden
und füllt schon mal einige Zeiteinheiten bis zum Feierabend.


Übrigens: Sollte euch auf der Straße mal wieder ein Kombi oder Van entgegenkommen 
mit einer Frau, die im Auto tanzt und singt und rumwuchtelt, dann lasst euch gesagt sein:
Nein, diese Frau ist nicht verrückt, sondern Mutter..
 und "Autofahren alleine" ist quasi sowas wie "Abends die Sau rauslassen" oder "Meditieren"

Alleine Autofahren ist eine LuxusKomfortZone... Fast vergleichbar mit "Alleine Essen"
und man nur isst, weil man es KANN!

In dem Sinne, Augen auf im MamaTaxiStraßenverkehr

DanniHanni




Kommentare:

  1. Hihi trotz all den Stress würde ich gern mit dir Auto fahren ,

    ist bestimmt lustig.
    lg carlinda

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha schön dass Du den normalen Wahnsinn mit Humor nimmst.Übrigens sind die Rabenmütter die allerbesten und nicht wie allgemein gedacht die schlechtesten Mütter :), aber das weisst du sicher.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es bleibt einem nichts anderes als lachen :) danke für deinen lieben kommentar. ♡

      Löschen
  3. Oh man, ich habe so gelacht eben... und mich im Auto sitzen sehen ;)
    Es ist doch überall das gleiche.
    Liebe Grüße und überlebe!!
    Nadine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...