Donnerstag, 28. April 2016

Kleiner Fuchs auf Streifzug

*** Post enthält Werbung ***
- Suchtgefahr für Stoffjunkies - für entstehende Kaufgelüste übernehmen wir keine Haftung!

Die Fährten sagen uns, hier kommt WAS auf uns zu! Etwas Neues und "Großes"! 

HAU!

Wenn wir die Nase in den Wind halten, können wir es scheinbar riechen.

HAU!

Der Geruch von neuem Stoff und das Geräusch des nie still stehenden Druckers.

HAU!

Das Fräulein Mama wird wieder Abende in ihrem Zimmerchen sitzen und an der StoffTacker-Maschine buntes Leinen zusammenheften.


Kleiner Fuchs versichert, genau DAS kann man immer gebrauchen!
Schnell wie ein Flitzebogen streift er durch die Wiese hinter unserem Haus um sich dann 
eine Runde im Gras auszuruhen,


Neuigkeiten auskundschaften macht ja auch bekanntlich fuchs-müde 
und so sollte man kleine Indianer schlafen lassen. 
Von was so kleine Indianer-Männchen träumen?

Von was - kann ich nicht sagen. Aber IN was - das verrate ich euch!

Darf ich vorstellen? Unser neues Freebook:

Mamasnähen Pumphose

In alter Manier aus AnniNannis Feder
 und mit den wunderbaren und selbsterklärenden Anleitungen von MülliFeechen.
Wer wie ich, großer Fan und Besitzer all` ihrer Schnitte ist, weiß, dass auch in den
Freebooks Qualität über Quantität steht!

In wenigen Tagen wird das Freebook von unserem StammTeam getestet und euch erwarten wie üblich wieder eine Menge Designbeispiele und Inspirationen!

Ihr erhaltet einen
Grundschnitt mit
erweiterten

* Taschen 
* und Passe

Und wir zeigen euch anhand bebilderter Anleitungen, 
wie ihr eure Pumphose nach euren Wünschen zusammenstellt.

Kreativität kennt keine Grenzen.
Kreativität ist das, was du daraus machst!


Wir freuen uns auf ein weiteres Projekt und hoffen, ihr seid mit dabei!


Die Anleitung, sowie die Designbeispiele unseres Blogs für unser Freebook enstehen in Zusammenarbeit mit


In ihrer Facebook Gruppe kann man ausgiebig stöbern und die Produkt-Palette wird umfassend erneuert und aktualisiert. Ob Reissverschluss oder Schrägband - hier bleibt kein Wunsch offen.

Regenbogen Sweat - gefunden bei Einfach Königlich!

Viel Spaß beim Reinschauen

wünscht euch der MamaNähblog und die 2 Nähfeen von Einfach Königlich


***

Dienstag, 26. April 2016

Neues eBook online AnniNanni Bolero-(jäckchen)

Hier ist er nun, der neueste AnniNanni-Streich
Auch dieses Mal wieder in Zusammenarbeit mit Frauke, die nun für akkurate, klar beschriebene und schöne Anleitungen bei AnniNanni steht.

Das Jäckchen oder der Bolero sind die perfekte Ergänzung zum AnniNanni Kleid. Brust betonend und ab da weich fallend. Wem also das Kleid gut gefallen hat, der wird auch in der Jacke blended aussehen.
Was genau für Varianten und Formen euch erwarten könnt ihr hier in der Artikelbeschreibung nachlesen:

oder hier, bei Lina direkt erwerben:

Das Bolero(-jäckchen) ist eine (Strick-)jacke mit einer Unterteilung unter der Brust im Empirestil. Im Oberteil sorgen Brustabnäher für die richtige Passform, der untere Teil wird mit Kellerfalten genäht, sodass er locker hängt. Die Brustabnäher sind nicht schwer zu nähen und mit unserer Anleitung gelingen sie sicher. Der Preis ist eine sehr gute Passform, die dir ohne Abnäher sicher nie gelingen wird. Gerade für grössere Busen unumgänglich. So wird auch deine Silhouette, von der Seite betrachtet, wunderschön.

Annika mit Frauke
P.S. Ich werde in den nächsten Tagen mit diesem eBook an keiner Rabattaktion teilnehmen. Ausserdem wird es im Mai ein KombieBook mit der Kinderversion geben. Du kannst dann damit insgesamt 2 € sparen.

Montag, 25. April 2016

Freebook Erweiterung: Puffärmel und Kurzarm

Aus Sonntag wird das Montags-Freebook
 - da mein Rechner meinte sich einen Tag lang zu aktualisieren... also manchmal... da *wuah*

Zu unserem Freebook Projekt "Mamasnaehen BasisShirt (s)"

gibt es heute eine neue Erweiterung.

Puffärmel 
und Kurzarm

Als Grundlage dient hierbei der BasisShirt - Schnitt 
und die Tunika.
.
Mit dieser Erweiterung zieht der  Sommer ein.

Designbeispiele findet ihr wieder mal von unserem Stammteam! 
Ein riesen Lob an die fleißigen Mamas. 

Verlinkt uns, kommentiert bei uns und teilt uns
- das ist unser Lohn! 
Andere tolle Ideen findet Ihr am Ende des Posts!


***

Martina



Doros Kinderreich








 Naehkaeschtle



Künstlerkind




Tannis Welt




Reni June




illimade






Turtle Handmade by Lindi



Silke

















Benäht



SunnyBee



Zwirbeldesign


***





Das Titelbild für eure MamaNähbibliothek findet ihr hier: Titelbild KurzArm und Puffärmel


Den Basis-Schnitt und alles weitere rund um das Freebook Projekt findet ihr Hier


Tipp:
die passende Leggings zur Tunika findet Ihr übrigens
 auch bei uns kostenlos zum runterladen:

AnniNanni Kinderleggings


 Viel Spaß beim Nähen mit uns wünschen

AnniNanni, DanniHanni und MülliFeechen

in freundlicher Zusammenarbeit mit


zum Shop

Außerdem noch etwas in eigener Sache: Dieses eBook wird zwar offen zugänglich zur Verfügung gestellt, aber ganz kostenlos ist es nicht für uns nicht. Es kostet uns Material, Nerven, Lust und Zeit.
Wir würden uns sehr freuen, wenn du unsere Mühen zu danken weißt. Falls du nun unsicher bist, wie du das machen sollst, hier ein paar Ideen (da kannst du dir ja eine raussuchen, andere eigene Ideen sind natürlich auch willkommen):
  • Wir haben ein Paypalkonto (info@anninanni.de) , auf das du gerne deinen Wunschbetrag schnell und einfach senden kannst. Als Vorschlag: Wie wäre es mit 1€. Bei 20 Spendern springt 1 m Jersey raus und die nächste Anleitung ist schon fast wieder finanziert. Und du hast immer noch kräftig gespart.
  • Teile diese Gratisanleitung auf Facebook, das ist für uns eine tolle Werbung. Wenn es dir gefallen hat, schreibe auch das dazu. Oder verlinke uns auf deinem Blog.
  • Schicke uns eine Postkarte oder vielleicht ein Foto von deinem Nähwerk, schreibe uns, warum du gerne nähst oder wie du dazu kamst. Wir freuen uns immer total, wenn der Blog nicht einseitig bleibt. (Adresse: Swisspaket K2743 Wagner, Steinmatt 6, 79725 Laufenburg oder Annika Wagner, Oberrain 350, 5063 Wölflinsiwil, Schweiz. AnniNanni leitet alle Briefe oder Karten weiter und wir teilen sie auf.)

Freitag, 22. April 2016

Von Rabenmüttern und anderen Nebelkrähen 11.0

oder Ich habe die Macht

Wuuuuuuh Wömmmmm....  - Aus
Wuuuuuuuuuuuuuuuuuh Wömmmmmm - Aus
WUUUUUUUUUUUUUUUUUH WÖM  - AUS!

Geräusche raten! Was könnte das sein? Was versuche ich gerade akustisch nach zu stellen?

Richtig - Staubsaugen mit einem Kleinkind!

Ebenso energisch wie ich auf den AN-Knopf drücke, 
drückt das süße 1 1/2 jährige Knubbelchen auf den AUS-Knopf! 



Eine Bahn saugen. Wuuuh. Aus! An machen, erneut nach Vorne sehen und Wuuuuh... um wieder 
zwischen Küche und  Wohnzimmer den An-Knopf zu drücken und das Knubbelchen mit einem Hypnoseblick dazu zu bringen, wie versteinert stehen zu bleiben, bis man zumindest das Erdgeschoss gesaugt hat.

Ja, liebe Mamas. Das ist wohl unser Alltag und Jeder kann sich wohl an die Zeit zurück erinnern, an dem die Macht um den Staubsaugerknopf ein harter Kampf war.

Die lieben SuperMamas der F*cebook Foren lassen nun wohl wissend verlauten, dass das alles reinste Erziehungssache wäre und ein klares "Nein" bei ihrem Spross gelangt hätte, dass er Mutti nie wieder den Staubsauger AUS-Knopf drücke.
Alles andere wäre respektlos der wütenden Mutti gegenüber und untergrabe die haushälterliche Autorität. 

Ich drücke wieder "AN" 
"AUS"  

Ist das nun eine Herausforderung zu einem Duell?!?!?!
- Ich nehme an!

"AN!" Wir tauschen Blicke. Der kleine Knubbelfinger zuckt.  "AUS!" 

Ich beisse mir auf die Lippe und streiche nervös eine Strähne hinters Ohr. "AN!" 
 "AUS!" das Baby grinst hämisch... Die Zeiger der Uhr ticken... TICK TACK. 
Stille nur wir Beide auf dem offenen Fußboden und ein Staubfussel wirbelt vorbei....
Dramatische Szenen, die einem das Blut in den Adern gefrieren... NEIN kochen lassen!

Und während ich kurz vorm Nervenzusammenbruch bin, lächelt das Knubbelchen mich an.
Du bist doch einfach zum Fressen süß....

Das StaubsaugerKnopf - Duell zwischen mir und dem Baby läuft noch ca weitere 5 Minuten.
Nachdem es dem Baby zu doof wird und es mich weiter mit dem Krachmacher durch die Wohnung sausen lässt, wäge ich mich in der Zufriedenheit in diesem Kampf als Gewinner raus gekommen zu sein. Tschakka...

Das selbe denkt Baby, dass ich ja nun wunderbar beschäftigt bin die nächsten 10 Minuten 
und es die Tomatenpflänzchen von der Fensterbank räumen kann.

War es mir das wert? 

Tausche saubere Küche gegen erdverschmiertes Wohnzimmer.

Manchmal, ja. Manchmal Mamas, da sind wir so verrückt und in unserem Wahn,
 da fordern wir die Klopapierschlange, das Blumenerdemonster
die Tupperschranklawine, das Schuhregalmassaker und die Wandmalteufeleien zum Duell heraus, 
um wenigstens ein Erfolgserlebnis am Tag für 10 Minuten zu haben!

Auch wenn es tausend andere schönere Dinge gibt wie Wuuuuuuuuuuuh...... mag ich es ebenso wenig, wenn mein Boden einem Sinnes-Erlebnis-Pfad gleicht...

Augen zu - sie treten ein!

Ohhhh... das kitzelt an den Zehen - Haferflocken. 

Ahhhh das babbt - Haferflocken mit Milch.

Ohhhh... das ist warm - das war mein Kaffee.

AHHH verdammt - was eine Hölle - Lego!

Oh sinnlich... wahrlich sinnlich - wie ich mein Gesicht vor Schmerz verziehe.

Ja - das Staubsaugerrohr hätte KLACK gemacht und die Gefahr wäre erledigt gewesen.
Hier gilt es klar Vor- und Nachteile abzuwägen :-)

Und außerdem - es ist nur eine Phase!

<3-lichst DanniHanni


Donnerstag, 21. April 2016

Stoffwerbung für Liebehoch3

Ich habe mich sehr gefreut, als für dieses Probenähen angefragt wurde, denn ich bin weiterhin absolut unterversorgt, was Erwachsenen taugliche Stoffe anbelangt.
Den wunderschönen Kolibristoff Picaflor bekommt ihr bei Liebehoch3


Es ist eine gemeinsame Eigenproduktion von Liebehoch3.de undKreativhund, die es sich absolut zu kaufen lohnt.
Ihr seht hier wieder einen Teil der Empireschnittreihe, die ich demnächst raus bringen werde. Das Besondere ist, dass die Brustabnäher die Brust sehr schön formen und vor allem Frauen mit grossen Brüsten endlich einen Schnitt finden, der ihnen richtig gut passt. Aber auch alle Anderen werden sich über eine gute Passform freuen können.
Nach diesen Bildern habe ich allerdings noch einiges verbessert.
Liebe Grüsse Annika

Verlinkt bei RUMS

Montag, 18. April 2016

Pferdewoche : Ein Ende

Unglaublich! Jetzt ist diese eine Woche wirklich schon rum 
und wir haben wirklich von allem etwas ein wenig angerissen. Wir hätten daraus locker ein 
"Pferdehalbjahr" machen können, soviel haben wir noch zu erzählen und zeigen.

Vielleicht lassen wir uns ja nochmal dazu hinreißen, eine Pferdewoche zu starten.
Stoff haben wir zu genüge.

Wir lieben sie einfach, diese Charaktertiere, ihre tiefen Augen, ihre weichen Nüstern, ihr Geruch,
das Knarren des Sattels und das Gefühl von grenzenloser Freiheit auf dem Pferderücken.

Im Anfangspost wies ich darauf hin, daß wir gerne auch eure Ideen und Bilder zeigen würden,
die ihr uns zu kommen lasst.

Nonni hat das bei Wort genommen und uns folgende Zeilen geschickt:

"Hallo, sucht Ihr etwas Sehenswertes? Vielleicht habt ihr ja Lust, mein absolutes
Lieblingsfoto zu verwenden. Es ist von unserer Stute (Isländer-Mix) Scarlett und
meiner Enkelin Cheyenne. Leider ist Scarlett seit letztem Herbst unreitbar.
Cheyenne leidet immer noch darunter, dass sie ihre Scarlett nicht mehr reiten
kann. Haben die beiden doch sooooo lange gebraucht, bis sie sich zusammengerauft
hatten und viel Hallensand wurde seitens Cheyennes gefuttert. Erste
Turniersaison 2015 dann (zwar mittelmäßig, aber immerhin) gemeistert und dann
die Diagnose: Nase im Vorderfußgelenk. Unreitbar. Und obwohl Cheyenne
mittlerweile ein anderes Pferd hat und mit ihrem Black Diamond nun auch Turniere
geht, bleibt Scarlett ihre ganz große Liebe.
 Das Foto zeigt es: 


Liebe ohne Worte

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag!
Eure Nonni"

***
Dem ist nichts mehr zu zu fügen.


Danke, daß ihr uns in dieser Woche begleitet habt.

AnniNanni, DanniHanni und MülliFeechen

Sonntag, 17. April 2016

Pferdefotoshooting

Um das neue Freebook "Prinzessinenkleid" gebührend zu fotografieren, habe ich mir den Stallgenossen meiner Reitbeteiligung ausgeliehen. Hvinur ist sehr ruhig und lässt sich unglaublich gut von Kinder händeln. Er bewegt sich nicht hektisch und versucht immer zu gefallen. Wir gehen oft mit ihm spazieren und stapeln dann so viele Kinder drauf, wie er lang ist :D Also das perfekte Pferd für ein Kinder-Pferde-Shooting. 
Eingepackt haben wir also einige Karotten (sind schön lang und so werden die Finger nicht mitgefressen), ein schönes Halfter, einen extra langen Strick, und eine Regenjacke, damit Mathilda mit putzen konnte, ohne das ihr Outfit wieder schmutzig wurde. 


Dann haben wir uns eine kleine Wiese gesucht und zwar den blühenden Baum im Hintergrund gehalten, aber standen einige Meter entfernt. 

Das Ende des Stricks habe weiterhin ich in der Hand gehabt, schliesslich ist Mathilda noch nicht stark genug ein weglaufendes Pferd umzudrehen.



Bei den Fotos habe ich dann versucht eine Mischung aus Fotos für unser Privatfotobuch und Fotos, auf denen das Kleid zur Geltung kommt, zu schiessen. 

Mathilda hat derweil Hvinur mit den mitgebrachten Karotten bestochen, so kam er gar nicht auf die Idee Gras zu fressen und hat ständig Kontakt zu ihr gesucht, was unglaublich niedlich rüber kam. 

Bevor ich euch mit den restlichen Bildern flute, noch einige Infos:

Das Kleid wird einen schmäleren Rock haben. Ich habe die Rockteile doppelt genommen und so eine Saumweite von 3 m erzielt. Allerdings ist der so schwer geworden, dass das Oberteil verzogen wird. 
Den Stoff habe ich netter Weise von der Fuchsfamilie bekommen, die Eichhörnchen sind eine Eigenproduktion. Es lohnt sich übrigens einen Blick in den Shop zu werfen, sie sind zu meinem neuen Lieblingsladen mutiert :)
Der Haarreif ist von Minimensch.
Das Kleid bekommt ihr bald als Freebook, die Stulpen sind frei Hand genäht. 
Die süssen Knöpfe darauf hat mir die Freundin meiner Oma geschenkt :)

So nun wisst ihr alles :)




AnniNanni
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...