Mittwoch, 16. Dezember 2015

Spielerezension: Patchwork


Nachdem mein Mann diesen wundervollen Post veröffentlicht hat,
machte er sich direkt auf die Suche eine Kleinigkeit zum Mamanähblog bei zusteuern.

Und ja, man mag es kaum glauben - er hat tatsächlich etwas Passendes gefunden.

Heute möchte ich euch das Spiel
  Patchwork vorstellen.


Taktisch durchdacht

Kniffelig, ansprechend designed, immer wieder anders
- rundum eine gelungene Spielidee.


Bei diesem Spiel wurden die Leidenschaften meines Mannes und mir vereint.



Wer meint, hier müsse man einfach Stoffquadrate aneinander "steppen", hat sich
geschnitten. Hier muss man mit Taktik vorgehen.
Meine Generation, die mit Tetris aufgewachsen ist, kommt hier schnell auf ihre Kosten
und erlebt einen kleinen wehmütigen Rückblick in ihre Kindheit.

Nichts für Stofflappen, da man viele Schritte voraus planen sollte,
um später eine schöne volle und geschlossene Decke zu bekommen.

Für meinen Mann war das Design nebensächlich - es ging ihm nur ums Gewinnen.
  Wie immer....
sonst kann er nicht Schlafen. - hihi
Mir hingegen versüßten die niedlichen Patchworkstoffe den Spieleabend.

Wer also noch nach einem kurzfristigen Geschenktipp sucht,
 ist mit dem Spiel Patchwork gut beraten.

Leider ist es nur für 2 Personen, was uns aber darüber hinweg tröstet,
mal einen Abend nicht hinter der Maschine zu sitzen,
sondern ihn mit unserem Partner zu verbringen. :-)
Die Betonung liegt auf MAL.

In dem Sinne wünsche ich euch eine schöne Vorweihnachtszeit und hoffe,
dass euch diese Spielidee gefällt.

DanniHanni
 * Werbung *

Uwe Rosenberg

LookOut Spiele

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...