Samstag, 19. Dezember 2015

Geschenke aus der Küche-Backmischung im Glas

Besonders vor Weihnachten braucht man ja oft noch irgendwelche netten kleinen Geschenke. Gekauften Nippes, der dann eh nur verstaubt möchte ich nicht verschenken, also bin ich immer auf der Suche nach kleinen selbstgemachten Nettigkeiten.
Für die Erzieherinnen des Großen haben wir in diesem Jahr gemeinsam Cookiemischungen im Glas gemacht. Backmischungen im Glas sehen sehr hübsch aus und sind schnell gemacht, also auch das ideale Last-Minute-Geschenk. (Gut, schnell gemacht ist in diesem Fall relativ, durch die Mithilfe der Kinder war anschließend eine Küchenkomplettreinigung notwendig...)




 Wir haben dieses Rezept für Double-Chocolate-Cookies verwendet:

120g weißer Zucker
50g Kakao
200g Mehl (und einen 1/2 Teelöffel Backpulver drauf)
120g brauner Zucker
100g geriebene Zartbitterschokolade
100g geriebene weiße Schokolade 

(gefunden habe ich das hier klick)

 Geschichtet haben wir die Zutaten in ein 1l Weckglas von Ike*.




 Eine kleine Backanleitung haben wir natürlich auch noch mit dran gehängt.
Den Glasinhalt mit 200g weicher Butter vermengen, Teig zu Kugeln formen, auf dem Backblech ein wenig flach drücken und dann für 12 Minuten bei 170°C im Backofen backen.

Vielleicht braucht ihr ja auch noch ein kleines Geschenk für die Erzieherin, Nachbarn oder oder oder...
Oder seid ihr schon komplett fertig mit euren Weihnachtsvorbereitungen?

Eine schöne, möglichst stressfreie Restvorweihnachtszeit wünscht euch MülliFeechen!

Kommentare:

  1. Das bekommen heuer meine Kollegen und auch bei uns war die Küche hinterher ein Schlachtfeld ... aber es hat sehr viel Spaß gemacht und seitdem isst der Zwerg nur noch selbergeschnittene Kekse (ich mach immer ne lange Rolle und lass ihn mit dem Messer dicke Scheiben abschneiden und flachdrücken) - falls du noch ein anderes Rezept suchst guck mal hier: http://www.naehkaeschtle.blogspot.de/2015/11/weihnachtscountdown-aus-der_10.html Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War bestimmt nicht das letzte Mal das ich sowas gemacht habe, da kann ich andere Rezepte gut gebrauchen. Danke

      Löschen
  2. Oh ja,das war auch auf meiner "to-do" geschenkeliste...aber Weihnachten kommt jedes Jahr so überraschend das ich immer gar nicht weiß wo ich anfangen soll und nur die hälfte von dem schaffe was ich eigentlich wollte *lach*
    Liebe grüße
    http://katisnaehgeschichten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh schön, die gabs bei uns in der Krippe mal als Muttertagsgeschenk :-)

    Die Erzieherinnen meines Sohnes bekommen selbstgemachten Eierlikör und einen verzierten Lebkuchenmann... :-)

    Schöne Festtage und einen lieben Gruß von Nunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, wünsche noch ein gutes und kreatives neues Jahr.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...