Mittwoch, 6. Mai 2015

Mother Hood

"Wir fordern das Recht auf die selbstbestimmte Geburt mit der freien Wahl des Geburtsortes sowie der Begleitung durch eine Bezugshebamme im Schlüssel von 1:1!
Wir fordern die Neuausrichtung der Schwangerenvorsorge!
Wir fordern eine Neuausrichtung der klinischen Geburtsbegleitung!
Wir fordern ein Vergütungssystem, dass geringere medizinische Interventionen prämiert!

Wir fordern den Erhalt und Ausbau der häuslichen Wochenbettbetreuung
 durch frei gewählte Hebammen!


Wir fordern die Einrichtung eines Haftungsfonds für alle Gesundheitsberufe!" 

[zitiert von der Netzseite




Vor einigen Tagen unterschrieb ich diese Petition von Mother Hood über Facebook.

Ich klappte den Rechner zu und hatte ein komisches Gefühl im Bauch. 
All die Wochen und Monate zuvor hatte ich die Botschaften über die 
bevorstehende Unterversorgung durch Hebammen gekonnt ignoriert.

Ignoriert,  weil es so absurd klang. So unwirklich und so weit weg.
Jetzt merke ich, dass es real ist und greifbar und ich endlich Etwas bewegen 
möchte. Dazu habe ich mich den Damen von Mother Hood angeschlossen.
Erst nur als Mitglied und dann mit dem Wunsch, meinen Teil bei zutragen.

All ihr Blogger-Mamas,
 Super-Mamas, 
 Näh-Mamas 
und all ihr anderen Leser,

wir alle haben Kinder oder sind Jemandes Kind.

Wir wurden Alle geboren. Deshalb kann es uns nicht egal sein,
wie und ob später die Geburtsbetreuung gewährleistet ist.

Jeder von uns kann seinen ganz persönlichen Teil dazu beitragen.

Werde ein Teil unserer



Wie das geht?!

Setz ein Zeichen: 

Kopiere dir das Mother Hood Bloggergemeinschaftbild 
(Du findest es am Ende des Posts)
in deine Menüleiste und Verlinke die Petition und / oder 
die Facebookseite:

https://www.facebook.com/groups/hebammenunterstuetzung/



Informiere Andere:

Schreibe einen kurzen Post über deine ganze persönliche Meinung.
Deine Erfahrung mit deiner Hebamme, etc. etc.

Weise auf die Petition hin und ermutige andere es dir gleich zu tun.


Trete bei

Komm in die FacebookGruppe und informiere dich über den neusten Stand


Anmerkung:

 Es wird soviel unnötiger Kram gepostet, kommentiert, geliked und geteilt.
Also ran an die Däumchen und die Tasten und reiht euch ein in den Protest
der Selbstbestimmung!

*********************************************

Mit dem Mother Hood Button in deiner Leiste
setzt du ein klares Zeichen, dich gegen diese
Willkür zur Wehr zu setzen!

In nächster Zeit werdet ihr mehr von mir zu diesem Thema lesen!
Anni und ich machen uns immer viele Gedanken zu aktuellen Themen und merken,
dass unsere Gedanken immer auf großen Anklang und Zuspruch bei euch stoßen.

Danke dafür!

DanniHanni

[Die Verlinkung in den Menüleisten dient allein der Publikation. Die Bloggergemeinschaft ist so groß. Gemeinsam können wir Jeden erreichen.]



Weiss oder rot  /  Mitnehmen  /  Zeichen setzen



Kommentare:

  1. Ich finde es sehr wichtig & richtig und unterstütze, auch materiell, die Hebammen seit ein paar Jahren. Doch momentan bin ich - und damit mein Blog - voll beschäftigt mit meinen regelmäßigen Posts zu Raif Badawi und Beiträgen zum 1. & 2. Weltkrieg, so dass ich keinen Raum dafür frei habe, Ich versuche, in der Seitenleiste etwas unterzubringen. Ich hoffe, es finden sich unter den Mamas genug Bloggerinnen, die sich da stark machen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Astrid. Das ist sehr lieb :) danke

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...