Montag, 6. April 2015

Noch eine Freya

Noch eine Freya für den grossen Bub musste her. Angeblich ist diese wesentlich weniger babyhaft, was ich nun aber nicht genau erkennen kann.



Hinten mit Passe, vorne mit Bauchtasche.




Dazu ein Raglanshirt aus der Winter 2014 Ottobre mit dem Käferliebejersey.

Den senfgelben Viskosejersey, habe ich bereits hier einmal vernäht. Er pillt zwar mittlerweile ein klein wenig, aber ansonsten war das Preis-Leistungsverhältnis bei diesem Buttinettekauf wirklich gut. Ich habe etwas schlechteres erwartet.

Überseht nicht meinen Probenähaufruf von gestern Nacht :)

AnniNanni

Kommentare:

  1. Die Freya ist toll! Ich musste jetzt ein paarmal hingucken, denn irgendwas "stimmt da nicht", du hast den Schnitt irgendwie verändert. Nachdem ich ein paarmal zwischen diesem und deinem anderen Freya-Post hin und her geklickt hab, hab ich gemerkt, dass du den Kapuzensaumbund unter die Kapuze anstatt in den Ausschnitt genäht hast. Das ist ja auch mal eine Idee! Allerdings ist der Kopfausschnitt dadurch sehr weit, oder?

    Liebe Grüße,

    Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tabea,

      ja genau, da stimmt was nicht. Das war die letzte Rettung, denn ich habe 100 Nähfehler gemacht und am Ende war das das Einzige was noch blieb. Im Originalschnitt gefällt sie mir viel besser, aber immerhin musste ich sie nicht wegwerfen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...