Samstag, 25. April 2015

Natürlich schön: Deo selbermachen

Es stand schon lange (mindestens zwei Jahre) auf meiner "Zu Erledigen" - Liste
 und nun habe ich es an einem verregneten Samstag Nachmittag in Angriff genommen.

Projekt: Deo selbermachen!


Material:

6 TL  Kokosöl
4 TL Natron
8 El Pfeilwurzelstärke
10-20 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl*

(*ich habe Limette genommen)

Topf zum Erhitzen
und Verschlussdosen**

(**Hier haben sich die Glasbehältnisse unserer Brotaufstriche bewährt. )


Das Kokosöl langsam auf dem Herd schmelzen. 
Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles zu einem Brei verrühren.


Diesen in ein Glas füllen und erkalten lassen.

Fertig ist deine Deopaste.


Anwendung: Mit den Fingern reibst du die Paste unter deine Achseln.

Anmerkung:  Die Zubereitung hat max 5-10 Minuten gedauert
und die Kinder konnten mir sogar dabei helfen.

Vielleicht eine liebevolle Selbermach-Idee für den Muttertag??


Mehr zum Thema 

Alltägliches Selbstmachen 
und Plastik meiden / sparen

habe ich
euch in diesem Post und diesem Post schon einmal vorgestellt.

Oder in diesem wundervollen SelbermacherBlog.

DanniHanni

Verlinkt zu: SeSaSu ,
Tragmal


Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Idee. Ich wollte auch schon länger Deo selbst herstellen, aber die Rezepte für Deocremes waren mir bisher zu langwierig.
    Die Pfeilwurzstärke dient sicher als Bindemittel oder? Also zur Not könnte ich auch andere Stärke verwenden, die ich noch im Haus habe oder?

    VG Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam. Das ist eine gute Frage auf die ich ohne Dr. Google auch keine Antwort parat habe.
      Als Bindemittel dient sie ja. Aber ob man normale Speisestärke nehmen kann bin ich mir unsicher....

      LG Danni

      Löschen
  2. Hallo Danni,
    die Idee finde ich super und auch, dass das rezept so einfach ist. Da ich mich gerade noch mit meiner Mama darüber unterhalten haben, ist Muttertag ebenfalls ein super Stichwort.
    Was mich noch interessieren würde, wenn du nach einiger Zeit vielleicht einen kurzen bericht ergänzen könntest, wie sich die Paste in der Praxis bewährt? (Genauso auch bei dem Shampoo und den anderen Sachen die du vorgestellt hast) So quasi als Erfahrungsbericht. Ich fänd das ganz toll.
    Herzliche Grüße,
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Teresa.
      Das kann ich gerne bei Gelegenheit beifügen. LG Danni

      Löschen
    2. Hallo Danni,
      und wie ist das selbstgemachte Deo? Hast du es regelmäßig benutzt und kannst schon einen kleinen Erfahrungsbericht abgeben?
      Herzliche Grüße,
      Teresa

      Löschen
    3. Hallo Teresa. Ich benutz es nun täglich und finde es sehr angenehm.
      Es verhindert das Schwitzen auch und lässt sich gut auftragen.

      Also von mir ein Daumenhoch. Habe zwar schon gelesen, dass es Bröckeln solle. Aber das ist mir nicht aufgefallen....

      LG

      Löschen
  3. Ist ja lustig, das Rezept hab ich auch grad verbloggt. Spricht also absolut dafür! Ich hab einfach Mondamin verwendet, da ich so spinnen kein Pfeilwurzmehl da hatte. :-)
    Lg Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...