Sonntag, 22. Februar 2015

Süsse Maus im Schneckenerdbeerhaus


Aus Platzgründen haben wir Mathilda nun outgesourced. Sie wohnt nun in einer kleinen Erdbeere, muss sich aber das Zimmer mit ihren Drillingsschwestern teilen. :)

Der Beweis, dass man aus einem Basisshirt alles machen kann und dazu nicht mal bunte Kinderstoffe braucht:

- Ärmelsaum breiter gezeichnet und mit Gummi zusammengerafft
- aufgesetzte Erdbeertasche
- asymmetrisches Schöschen (eine Seite ist länger)

= individuelle Tunika



Hier habe ich tatsächlich ein Tragetuch zerschnitten. Das war ein Pollora Erdbeere. Der Stoff ist genial für eine Hose, fest und trotzdem schön weich und fliessend.

Auch hier wieder aus einem eigenem Hosengrundschnitt, den ich für eine Pumphose abgeändert habe. (Und für euch digitalisiert habe, vielleicht gibt es bald mal wieder ein neues eBook/Freebook)

Mein Markenzeichen kommt hier das erste Mal zum Einsatz.
 "Die mit dem Wimpel"
Lange habe ich überlegt, wie ich einen Wiedererkennungswert setzen kann. Meine bisherigen Standardetiketten haben mich nicht überzeugt. 
Nun ganz schlicht und trotzdem fröhlich-bunt, ein einzelner Wimpel.

Ich liebe ja Kleider, denen man nicht direkt das "Selbstgenäht" ansieht. Wie sieht es bei euch aus? Soll man sehen, dass es selbst genäht ist?

AnniNanni



Kommentare:

  1. Mega süß!
    Vor allem der Stoff der Hose ist klasse!!!
    Der Wimpel als Wiedererkennungszeichen ist auch echt mal was anderes!
    Ich finde dass selbstgenähte Kleidung nicht unbedingt sofort als solche identifiziert werden muss! Viel schöner finde ich eigentlich wenn irgendwann so der Aha-Effekt einsetzt "Waaaaaas? Das ist selbstgenäht?????" *grins* Aber vielleicht find ich das auch nur so toll weil ich Anfänger bin
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Schön, süße Maus in süßen Shirt!!! Und ne tolle Hose, vielleicht probiere ich das auch mal aus mit Tragetuchstoff, wenn ich ein günstiges auf dem Flohmarkt finde...
    Ist bei mir übrigens ähnlich, es soll nicht unbedingt nach Selbstgenäht aussehen. Zumindest sauber genäht und keine unsinnigen Ziernähte etc. für meinen Teil. Und wie bereits vor mir erwähnt, der Aha-Effekt beim Betrachter ist ja dann ein Kompliment an mich :-)
    Viele Grüße und einen schönen Abend,
    Maria von Mäusemode

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süß deine Erdbeertunika.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...