Sonntag, 23. November 2014

Die große Frage...

... die sich mir immer wieder stellt ist, wieso bekommen wir so wenig Dank für unsere Freebooks?

Ich sitze viele Stunden an all den kostenlosen Schnittmustern, bringe mir neue PC-Programme bei, um noch komfortabler für euch arbeiten zu können, schreibe mehr Freebooks als eBooks, lese in der Statistik, dass jede Woche viele 1.000 mal unsere kostenlosen Schnittmuster angeklickt werden, doch was kommt bei rum?

Nichtmal EIN Kommentar pro Woche mit einem "DANKE", dafür aber zehn Fragen an mich, ob die Nahtzugabe denn enthalten sei (steht drin).
Ich selbst freue mich immer sehr über neue schöne Freebooks, habe sogar mithilfe solcher das Nähen erlernt. Als Dank teile ich sie gerne auf Facebook oder Pinterest und hinterlasse nette Kommentare.

Nun meine große Frage: Soll ich sie rausnehmen und wir bloggen ohne weiter und mein Frust ist vergessen oder sagt ihr mir, woran es liegt? Natürlich mache ich das aus freien Stücken und es lockt auch offensichtlich Leser an, aber ich verstehe einfach nicht, wieso sie so oft angeklickt werden und kein einziges Dankeschön kommt?



Das nächste große Freebook steht in den Startlöchern, doch noch bin ich am Zweifeln, ob ich es wirklich kostenlos veröffentlichen soll. Was sagt ihr dazu?

Und eine Bitte an meine Lieben, die uns regelmäßig Kommentieren: Ihr seid nicht gemeint!

AnniNanni

Nachtrag:

Vielen lieben Dank für eure aufmunternden und liebevollen Worte! Wirklich, dass hat mir den Abend wieder gerettet. Danni und ich stehen ja in einer Whatsapp-Dauerkommunikation und waren wieder voll motiviert euch neue Sachen zu präsentieren. Wir haben den Abend genutzt und Einigen Danke zu sagen, von denen wir schon profitiert haben und es folgt noch einiges!

Kommentare:

  1. Hallo
    Ich klicke sie an aber ich kann sie nicht ausdrucken. Ich finde sie schön. Persönlich wusste es nicht das es so viel Arbeit macht diese Schnittmuster ins Netz zu stellen. Ich werde es jetzt mit anderen Augen sehen.
    Lg Sandra
    Schönen Sonntag noch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst du es nicht runterladen oder wieso kannst du es nicht drucken? Eigentlich dürfte da keine Schwierigkeit bestehen.

      Löschen
  2. Mach weiter :) Du weißt wie sehr Ich deine Arbeit schätze <3
    Danke ;)
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Mein Freebook wurde auch schon so oft angeklickt, bisher kamen 4 Danke... dafür ständig Anfragen, warum es den Schnitt nicht in anderen Größen gibt (Er geht von 34 - 44). Ehrlich, ich ignoriere das alles mittlerweile und mache die SM nur noch für meine Freundin, deren Kids und mich und meine Bande. Ist stressfreier.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, das ist wirklich zu wenig als Dankeschön. :( Wir sollten mal einen Plan schmieden, wie man mehr Feedback bekommt...

      Löschen
  4. Hallo,

    ich selbst nähe erst seid Anfang dieses Jahres, das nähen hat mich schon immer interessiert, alles was ich bis jetzt genäht habe sind Freebooks. Ohne die vielen tollen Gratis Schnittmuster und Anleitungen könnte ich wahrscheinlich noch nicht so tolle Sachen nähen. Also: Freebooks bitte unbedingt weiter führen...
    Aber du hast schon recht, wenn man deine wunderschönen Schnitte & Anleitungen schon als Freebook "geschenkt" bekommt, sollte man zumindest DANKE sagen. Also: ein von Herzen kommendes DANKESCHÖN für all deine wunderschönen und tollen Freebooks - DANKE.

    Liebe Grüsse, Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr lieb von dir, vielen Dank! Ich habe hier und auf Facebook nun so viel liebe Nachrichten bekommen, unsere Arbeit scheint doch nicht umsonst zu sein!

      Löschen
  5. Huhu!
    Ich finde es total toll das ihr so viele schnittmuster kostenlos zur Verfügung stellt und möchte mich dafür bedanken. Auch ich habe schon öfters versucht welche zu erstellen bin aber jedes mal kläglich gescheitert. Was das Kommentare schreiben betrifft möchte ich mich Entschuldigen. Ich freue mich sehr über die schnittmuster, lade sie runter, drucke sie aus, Nähe sie nach und dann vergesse ich das Kommentieren das tut mir wirklich leid. Ich werde versuchen in nächster Zeit mehr dran zu denken und eure Beiträge und Freebooks mehr zu kommentieren.
    Macht weiter so.
    MfG
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu zurück,

      Wenn du ernsthaft ein Schnittmuster erstellen magst, darfst du dich mit deiner Frage gerne an mich wenden. Ich habe es mir ja auch selbst beigebracht und kann dir da sicherlich helfen oder Tipps geben

      Löschen
  6. halli hallo... ich hab diesen blog heute erst bewusst wahrgenommen, und mich jetzt mal hier ein wenig schlau gemacht... also ich bewundere die arbeit die dahinter steckt sehr und als nähanfänger fänd ich es sehr schade, wenn ihr die freebooks entfernen würdest..ich finde es schade das ihr wenig dank bekommen habt, deshalb von mir vorab schon mal ein dickes fettes dankeschön :-)
    die menschheit hat sich eben in den letzten jahren sehr verändert, früher waren dank und gutes benehmen der alltag, heute ist das wohl oft zu viel arbeit für die leute, lasst euch doch bitte nicht so sehr davon ärgern..wisst ihr das macht einen menschen nur unnötig krank, wenn man sich mit solch blöden gedanken beschäftigen muss... denkt euch immer, immerhin lernen sie durch euch vllt das nähen und das ist doch eine große sache... also wie gesagt, bevor mein roman hier ausartet...vielen dank und macht bitte weiter so.. das ist echt ein toller blog :-) ich wünsch euch kraft um den ärger los zu werden, bleibt wie ihr seid...ganz liebe grüße :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!

    Bei Facebook ist Anninanni schon länger in meiner Liste, aber mit dem Blog habe ich das überhaupt nicht in Verbindung gebracht.-- gerade durch den Facebookpost ist mir erst bewußt geworden, dass ich hier mal gucken muß ... Und ich finde den Blog total gelungen, die Schnittmuster for free sind super.... Dafür ein großes Danke noch mal auch an dieser Stelle. Ich schau gerne öfters vorbei und weiß die Arbeit sehr zu schätzen, auch ich habe mir Freebooks das Nähen gelernt...
    LG Lore

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch jemand, der selten und unregelmäßig kommentiert - weil ich oft mit Telefon oder Pad im Netz unterwegs bin und das Tippen mühsam ist. Wenn ich nach einem Schnitt - und besonders nach einem Freebook - nähe, bemühe ich mich, hübsche Fotos zu machen und auf meinem Blog mit entsprechender Verlinkung zu zeigen. (Die Puppentrage nach eurem Schnitt ist grade in Arbeit und ich hoffe ich kann sie bald zeigen) Also bitte bitte lasst euch nicht demotivieren, macht weiter mit ebooks und freebooks !

    AntwortenLöschen
  9. Hallo zusammen
    Ich kann euren Ärger verstehen. Ihr habt hier wirklich einen tollen Blog und auch ganz viele tolle Freebooks, die ihr mit viel Liebe und Zeit für uns gemacht habt. Ich persönlich habe noch keines eurer Freebooks umgesetzt aber wenn es so weit ist, werde ich mich sehr bemühen auch ans "DANKESAGEN" zu denken. Vor lauter Nähfreude vergisst man wahrscheindlich schlicht auch an den bzw. die Wohltäterin zu denken. Manchmal hütet man auch ein Freebook ein paar Wochen/ Monate bis man es umsetzt und denkt einfach nicht mehr an den Autor. Aber wie ihr an den vielen Kommentare in so kurzer Zeit seht, wird eure Arbeit hier sehr geschätzt und wir fänden es sehr schade, wenn ihr damit aufhören würdet. Aber ich denke, wir werden uns alle ein bischen an der Nase nehmen und in Zukunft wieder mehr "DANKE" sagen. Macht bitte weiter so...
    LG Corinne

    AntwortenLöschen
  10. Ein herzliches Dankeschön an euch!!! Ich bin Nähneuling und freue mich sehr über die tollen Anleitungen!!! Macht weiter so!!!! Liebe Grüße Annika

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Annika,
    Die Leggins sehen ja gut aus. Ich glaube ich muss mich auch mal wieder an meine Nähmaschine setzen und was für MICH statt für die Kids machen...

    AntwortenLöschen
  12. Vielen lieben Dank AnniNanni für deine ganze Mühe. :-)

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin gerade über deine Seite gestolpert und bin freudig überrascht wie viele tolle Freebooks es bei dir gibt. Vielen Dank dafür. LG Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann nur für mich sprechen. Ich nutze viele Freebooks und ich bedanke mich für jedes und wenn ich es genäht habe (passiert leider nicht bei jedem Schnitt ;)), dann notiere ich erstens mal den Autor in meinem Blogpost über das Werk und zweitens schicke ich dem Autor häufig auch einen Link zu dem, was ich aus seiner Anleitung oder seinem Schnitt gemacht habe. Denn mich würde das auch interessieren, wenn ich Schnitte machen würde. Bisher hatte ich aber noch nie eine Idee die noch keiner hatte :D Und wie an SM gradiert weiss ich auch nicht :D.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...