Dienstag, 28. Oktober 2014

Freies Probenähen die 2te : Puppentrage

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit für ein Projekt, was Eure Hilfe benötigt!
Wer unseren Blog verfolgt, weiß bereits vom Nähprojekt ,Mathilda, wie unser Freies Probenähen abläuft.

Wir stellen Euch ein Schnittmuster KLICK! und Ihr stellt uns dafür eine Anleitung!

Eure Anleitung wird dann unter unseren ,kostenlosen Schnittmustern, verlinkt.
(Falls ihr keinen Blog habt, könnt ihr trotzdem mitmachen
 und wir stellen dann eure Anleitung online!)

Genäht wird eine Puppentrage. In Anlehnung an Annis "Trage mit Liebe". Nun können für die Geschwisterkinder die passende Tragen genäht werden.



 Es befindet sich bereits ein Schnittmuster + Anleitung für einen Puppenmeitai auf unserem Blog. Diesen Schnitt habe ich nun angepasst, vergrössert und optimiert.

Aus dem Schnittmuster können folgende Abwandlungen genäht werden:

(Träger und Hüftgurt zum Binden 

(Träger zum Binden und Hüftgurt mit Schnalle)

(Träger und Hüftgurt mit Schnallen)

* Die Träger für den MeiTai und den Halfbuckle müssen noch ausgemessen und angepasst werden, dafür gibt es keine Schnittvorlage. Der Hüftgurt wird bei dem MeiTai durch den Hüftgurttunnel gezogen oder angenäht. Die Gurte habe ich bei meiner Fullbuckle-Variante von einem Kinderrucksack verwendet, solltet ihr selbst welche nähen wollen, könnt ihr eure Variante in Bildern erklären. Das Annähen der Verkleinerungen ist individuell. *

Kreativität ist das, was ihr draus macht!

Also ran an eure Nähmaschinen und entwerft EURE Variante des  "Ich trag dich" ´s.


Du möchtest uns helfen? Dann hinterlasse unter diesem Post ein Kommentar, welche Variante Du gerne nähen würdest. Wenn Deine Anleitung online ist, schicke uns den Link per Email an:

DanniHanni@ymail.com

und wir verlinken Dich auf unserer Seite!


DanniHanni

verlinkt zu: Creadienstag


Kommentare:

  1. Hi

    Bin super gerne dabei und meine zwei Jährige Tochter freut sich sicher drüber.
    Ergebniss kommt dann wenn sie fertig ist

    LG

    AntwortenLöschen
  2. ich wäre sehr gerne mit dabei beim probenähen. meine drei mädels würden auch gerne ihre puppen so tragen, wie ich ihre kleinste schwester :)
    lg sabine

    AntwortenLöschen
  3. ups ganz vergessen, ich würde gerne den mai tai nähen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich nähe gerade eine FB für meine Tochter und fotografiere fleißig mit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super. Freu mich schon auf das Ergebnis. Lg Danni

      Löschen
    2. Ich hoffe das Christkind legt mir Ersatz für meinen kaputten Laptop unter den Baum, damit ich meine Anleitung dann mal schreiben kann

      Löschen
  5. Hab heute einen Full-Buckle genäht und mitgeknipst... meine Version der Anleitung folgt. umärmel natzgä

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, erst mal vielen Danke für das tolle Schnittmuster und die super Inspiration! Würde mich gerne an FB versuchen. Ich hoffe es klappt. Nun meine Frage: Ist die Nahtzugabe bereits im Schnittmuster enthalten? Viele Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo. Nein die NZ ist nicht enthalten. Wenn du sie weglässt, wird deine Trage eben kleiner. Aber der Schnitt ist ohne. Du musst also mit NZ ausschneiden. LG

      Löschen
    2. Vielen Dank für die schnelle Antwort! Bin noch Anfänger, aber ich werd's mal versuchen. Mein Sohn wird sich auf jeden Fall freuen! Er brauch nämlich ganz dringend auch sowas wie die Mama hat :-). Bin vor einer Woche auf euren Blog gestoßen und bin total begeistert! Macht weiter so! Grüßle Steffi

      Löschen
  7. Hallo Danni Hanni,
    meine kleine Schwester wünscht sich eine Puppentrage zu Weihnachten und ich bin jetzt auf das Schnittmuster gestoßen! Ich würde es gern probieren, doch ich verstehe diese Blenden nicht! Warum muss ich die mit einnähen!? Liebes Grüßle
    Melli Blinn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli.
      Die Blenden brauchst du nur wenn du Tunnelzugblenden nähen willst zur Verkürzung des Rückenteils. Darunter kommt dann eine Kordel.

      Die ist nur optional. Kannst sie also weglassen.

      Löschen
  8. Ich finde eure Idee und das sm für die Puppentrage toll! Hat sich schon jemand an eine Anleitung für eine Fullbuckle Version mit selbstgenähten Trägern gemacht und bei euch gemeldet? Ich bin noch nicht so geübt in "Selbst-Überlegungen", und würde mich freuen, wenn ich mich beim Nähen an einer Anleitung anhalten könnte :-) Meine Tochter freut sich schon drauf, mit ihrer Trage beim Kangatraining mitmachen zu können :-)
    lg Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathi.

      Leider nein :( ich werde also bald mal in die Puschen kommen und eine bebilderte Anleitung erstellen. Falls es dir hilft, du brauchst am besten einen alten Rucksack, dem du die Träger klaust. Wenn du eine TH dir neben hinlegst, erklärt sich der Schnitt von alleine. Ich gebe mir Mühe eine Anleitung bald zu schreiben. Trag dich als Leser ein und du erfährst es.

      Schade, es haben sich soviele gemeldet aber von keinem kam eine Antwort. Hat mich echt traurig gemacht. Obwohl mir auf sozialen Netzwerken der eine oder andere schon begegnet ist, der anscheinend nach dem Schnitt genäht wurde.
      :(

      Löschen
    2. danke für die schnelle antwort :-) ja wirklich schade.... :-/ ich hab leider keinen alten kinderrucksack in der nähe - vielleicht probier ichs einfach selbst, eigene träger zu basteln, und wenns was wird, schick ich euch die anleitung zum veröffentlichen ��

      wie trag ich mich denn als leser ein? meine tochter hat übrigens den gleichen namen wie eine von euch zwei!

      Löschen
    3. Hallo. Falls du am Computer online bist, siehst du bei runterscrollen auf der rechten Seite das Kästchen ,unsere Verfolger, da kannste doch eintragen.
      Über die Anleitung würd ich mich sehr freuen :) ich wünsch dir ein gutes Gelingen.

      Lg Danni

      Löschen
    4. Hallo Danni!
      Ich fange grad mit nem FB an und fotografiere parallel. Braucht ihr noch ne Anleitung oder bin ich nur zu doof, sie zu finden? Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
    5. Nein nicht zu doof. Es gibt garkeine... es wäre mehr als meeega wenn du dazu bilder hast :) ♡♡♡♡

      LG Danni

      Löschen
  9. Hallo Danni,
    Ich will für meinen Sohn die Trage nähen, habe aber noch Verständnisprobleme. Wofür sind die Kordelblenden/Blenden? Wo werden die Kordeln dann angenäht? Wie lang und wie breit etwa sollen die Bändel sein, die aus der Kopfstütze raus schauen? Werden die dann um einen Gurt befestigt?
    Und wie funktioniert das mit dem Schnittmuster für den Hüftgurt? Wo muss ich den annähen?und aus dem Stoff kommt dann noch Gurtband oder ich verlängere,wenn ich bspw mit Klettverschluss schließen möchte?
    Lieben Dank für deine Mühe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo.

      Da es noch keine genaue anleitung gibt, empfehle ich dir nach der anderen anleitung zu nähen.

      LG Danni

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...