Samstag, 20. September 2014

Freies Probenähen, kostenloses Schnittmuster und die Idee

Hallo ihr Lieben,

ich hatte mal wieder eine Idee:

Wir machen eine Art "offenes Schnittmuster". Ich stelle das Schnittmuster kostenlos zur Verfügung und ihr die Anleitungen.

Ich stelle mir das dann so vor, dass ich verlinke, wo es entsprechende Anleitungen zu dem Schnitt gibt. Und ihr verlinkt in eurem Tutorial das dazugehörige Schnittmuster.

Der Schnitt ist sehr schlicht und universell gehalten:

ein Trägerkleid (mit dem Namen meiner Tochter) Mathilda



Wenn dich nun die Idee packt, lad ihn dir runter und erstelle eine Anleitung dazu.

Möglichkeiten wären z.Bsp:

- Mit Bündchenabschluss
- Ballonkleid
- aus Webware
- Wendekleid
- mit Knopfleiste
- mit Beleg
-Applikationsvorlagen oder Stickdateien dazu passend
...

und die Links zu euren Beiträgen schickt ihr dann mir zu. Vielleicht wäre es gut, wenn ihr mir vorab kurz bescheid gebt, nicht dass zwei die gleiche Idee haben.


Wer keinen Blog hat, darf mir seine Idee gerne auch mailen und ich veröffentliche es dann hier in ihrem Namen.

Außerdem wir die Tage dann eine Linkparty dazu hier starten.

Auch Anregungen, wie ich das Schnittmuster noch ergänzen könnte, dürft ihr mir gerne zukommen lassen.
Meine Adresse lautet wagners (at) auf-samtpfoten.de

Das ganze ist und bleibt natürlich kostenlos!

NEUE DRUCKVERSION IN A4

HIER (klick)

oder in der alten Variante (mit weniger Seiten):

Hier nun die Druckanleitung (unbedingt lesen)

und das Schnittmuster.

1. Anleitung:

Marion von Meme made it, mit der ich schon einige gemeinsame Gewinnspiele ausrichten durfte, hat sich für euch die Arbeit gemacht und ein Tutorial für Mathilda geschrieben:

Ein Kleid mit abgeteiltem Rockteil und angebastelten Ärmel.

2. Anleitung

Diese findet ihr bei DeWiwi auf dem Block (klick). Es ist eine Anleitung für dieses Kleid hier, mit Bündchen versäubert und abgetrennter Passe.

3. Anleitung
Anleitung für ein einfaches Kleidchen mit Bündchen und Ballonrockteil

AnniNanni




Kommentare:

  1. Super schöne Idee. Ich bin leider gerade sehr intensiv mit einem anderen Probenähen beschäftigt, ich darf ja leider noch nicht verraten worum es dabei geht *kicher* , vielleicht mache ich dann in 2 Wochen mit, wenn dann noch nicht alle Ideen abgegrast sind :)
    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee!
    Ich schau mir das SM die Tage mal an. Wenn nur nicht immer soviel Alltagskram wäre, würde ich nuuuur noch nähen :D
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee ! Ich hoffe, ich schaffe es, etwas dazu beizutragen.....

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Schnittmuster. Aber leider, leider sind meine 3 Damen schon zu groß. Aber es wird in knapp 2 Jahren sicher ein Enkel unterwegs sein oder schon da sein. Dann mache ich solche Projekte immer gerne mit.
    Ein kleiner Anmerk noch. Ich komme leider nicht zurecht mit dem Runterladen der Adobe-Schnittmuster. Was mache ich falsch?

    LG

    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Eine super Idee,
    nur leider haben wir hier Jungs.
    Ich glaube Kleider würden sie verweigern. *hihi*
    liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  6. Hab leider einen Jungen, aber die Idee gefällt mir.

    LG Nici

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    Ich würde gerne was ausprobieren, allerdings bräuchte ich die Vorlage in 74 :/
    Falls du daran Interesse hättest...?
    Liebe Grüße von
    LarsLotteträgt.de :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich hätte euch auch gerne unterstützt, leider hätte ich nur noch 2 Abende dafür Zeit , da ich am Donnerstag auf Kur gehe und bis dahin habe ich noch so viel zu erledigen, sodass ich leider diesmal nicht mitmachen kann. Ein andern mal gerne
    LG DeWiwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, Dir aber einen schönen erholsamen Kuraufenthalt.

      Löschen
    2. Na mich hat gestern der Ehrgeiz noch gepackt, das Schnittmuster habe ich schon ausgedruckt und zusammen geklebt, nachher wird zugeschnitten und zusammen genäht, dann hab ich für morgen noch Zeit für Ausbesserungen und schreiben kann ich dann während der langen einsamen Abende während der Kur ;-)

      Löschen
  9. Schöne Idee! Ich schaue mir das auf jeden Fall an.

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Idee! Ich schaue mir das auf jeden Fall an.

    AntwortenLöschen
  11. Ist in dem Schnittmuster schon die Nahtzugabe enthalten?
    LG
    DeWiwi

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbar, vielen lieben Dank! Gibt es noch eine Version, die du bräuchtest? Dann kannst du gerne Bescheid geben, würde einen Part übernehmen und ein E-Book gestalten.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Wendekleid ist noch in Planung, aber ansonsten könntest du sehr gerne noch etwas beisteuern... fällt dir was ein?

      Löschen
    2. Mmmh, was ich mir vorstellen kann sind kleine Ergänzungsfeatures im E-Book wie beispielsweise ein Kragen oder Ärmel. Hat das Kleid einen üppigen Kragen, könnte man einen Langarmbody oder Unterziehshirt drunter ziehen und es auch im Winter tragen. Sorry, dass ich dir jetzt erst antworte, aber die hinterlegte Mail ist nicht die Hauptmail von mir. Wenn du mich über meinen Blog kontaktierst, dann müsstest du normal eine Abwesenheitsnachricht mit meiner Hauptmailadresse bekommen. Über die kannst du dich dann gerne nochmal detailliert mit mir in Verbindung setzen, damit wir besprechen können, ob ich dir noch bei einem Part behilflich sein könnte.

      LG Katrin

      Löschen
  13. hallo,
    hab es heute auch genäht ,allerdingd ohne Anleitung,wollte eigentlich nur zuschneiden...tja und dann wars fertig.Und zwar ist es gr.104 und eine Mischung aus Anleitung 2+3 ,mit abgetrennter Passe und Ballonrockteil.Ich finde es jedenfalls toll und werde bestimmt noch ein größeres nähen.
    lg Andrea
    http://li-la-launen-naht.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Danke für das Schnittmuster! Werde demnächst wieder mehr nähen. So viele schöne Nähereien!! LG aus Wien

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...