Montag, 9. Juni 2014

Juraparkmarkt


Ich werde oft gefragt, wann ich denn die Zeit zum Nähen hernehmen würde, oder wie ich dass alles so schaffe.
Leider muss ich sagen, dass ich im Moment "das Alles" so nichtmehr schaffe, wie bisher und auch die Zeit irgendwie den Eindruck macht, schneller zu laufen.
Ich habe das Gefühl nicht alles zu schaffen, was ich mir vornehme. Jeden Tag fliegen mir 100 neue Ideen zu, die nur darauf warten umgesetzt zu werden. Am Abend setze ich dann meistens genau eine um, gelegentlich zwei, denn ich packe es einfach nicht, tagsüber mich freizuschaufeln und mich an den Tisch zu setzen um etwas zu werkeln.
Im Moment kann das sehr frustrierend sein. Ich habe manchmal sogar das Gefühl, auf der Stelle zu treten und nurnoch für meine drei Kinder zu leben.
In den ruhigeren Minuten, ist dieses Gefühl schon weit weniger schlimm und kann sich sogar in ein sehr schönes, erfülltes Gefühl wandeln. Denn ich werde gebraucht, geliebt und habe Pläne,  mein Leben scheint ausgefüllt  zu sein.
Dennoch muss ich Prioritäten setzen, um nicht in dem Gefühl zu versinken, nichts gerecht zu werden. Und da steht der Blog leider an letzter Stelle.
Ich habe mir vorgenommen, (hahaha, ich setze mich mal wieder freiwillig unter Druck, wo ich doch gerade schreibe, dass ich das nichtmehr möchte) weniger oft, dafür wertvoller zu bloggen. Das heißt für euch: mehr Anleitungen.

Die nächsten Tage geht dann ein kostenloses Schnittmuster für ein Frauen-Tanktop online!

Mein Geschäft ist übrigends eines der Dinge, die besonders viel Zeit und Nerven kostet, dafür aber einen kleinen Beitrag in unsere Haushaltskasse abwirft.
Schaut hier, war ich auf dem Jurapark-Markt, der im Rahmen der Natur- und Kulturwoche bei mir hier in Wölflinswil stattfand.







Kommentare:

  1. Ich kann Dich da voll verstehen, man kann eben nicht alles gleichzeitig machen. Ich freue mich schon auf das Schnittmuster :)
    LG Nine

    AntwortenLöschen
  2. Geniesse deine Familie, auch wenn sie dich fast frisst :-) nähe, wenn du Zeit findest und der Blog ist Dessert, Sahnehäubchen, der dir nicht wegläuft, das Netz ist geduldig, herzlich Piri

    AntwortenLöschen
  3. Jajajaja! Schnittmuster! Ich freu mich drauf und find es völlig in Ordnung, dafür auf ein paar Posts zu verzichten. Obwohl ich gern immer mal reinschaue....

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...