Donnerstag, 6. März 2014

MeiTai Bindeanleitung

Hallo,

ich bin so ein Schussel. Habe ich doch glatt die Bindeanleitung für den Puppen MeiTai vergessen zu posten!
Da meine Vorführmodelle bereits in den Betten liegen, werde ich die Technik an meinem MeiTai zeigen!

(Wen es interessiert, es ist ein Moseskinder MeiTai - mein absolutes Lieblingsstück im Schrank)

1. Die Bauchtrage


Man nehme sich den MeiTai ( Oder in dem Fall der Puppenmama: Die Mama nehme sich den MeiTai )
und legt ihn an den Bauch. 


Am Rücken wird ein doppelter Schuhknoten gemacht.


In Hüfthöhe


Nun wird das Panell aufgenommen und die beiden Schultergurte über die Schultern geführt.
Am Rücken kreuzen sich die Träger.
In diesem Schritt wird auch die Puppen in die Trage gesetzt, sodass man sie bei dem letzten Knoten schön feste mit anziehen kann.


Vorne verknotet ihr die Träger unter dem Popo der Puppe. Auch mit einem doppelten Schuhknoten.

2. Die Rückentrage


Selbes Prinzip, nur diesmal wird der Knoten am Bauch gebunden. Ein wenig unter der Brust. Über dem Bauchnabel.


Träger über die Schulter führen. Hier kommt wieder die Puppe in die Trage. 



Nun werden die Träger unten den Armen nach hinten geführt.


Und unter dem Popo der Puppe gekreuzt.
 ( Man kann hier nun einen Knoten machen, wenn die Träger zu kurz sind um sie noch einmal nach vorne zu binden.)



Oder wahlweise knotet man die Träger auch auf dem Bauch zusammen.

( Und nein, ich bin nicht dick geworden :-)  unsere Blogfamilie wird nur größer )

Falls ihr noch Fragen habt, dann kommentiert diesen Beitrag. Ich werde versuchen es mit Bildern dann zu verdeutlichen. Oder vll. helfen auch manchmal einfache Worte.

<3-lichst DanniHanni

1 Kommentar:

  1. Quatsch, Du bist doch weiblich. Danke für Deine Anleitung. und....ich liebe Deine Puschen ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...