Dienstag, 11. März 2014

Gestrickte Geschenke

Immer wenn ich die Kinder in ihren Kleider fotografieren möchte, ist es entweder noch dunkel oder sie sind schon schmutzig. Wahrscheinlich geht das den meisten Bloggerinnen nicht anders, daher verzeiht ihr mir sicherlich noch einmal, dass sie wieder ohne Kind daherkommen.

Mein älterer Sohn wünschte sich diesen Pullunder genau so. Ich zeichnete den Wunsch per Whatsapp-Video auf und wenige Tage später war er fertig. Genial oder? Und nicht nur das, dass heißt, meine Oma hat tatsächlich Whatsapp :D


Die Eulentunika ist nun leider zu klein und falls sie jemand gerne hätte, kann er mir gerne wieder schreiben und mir ein gutes Tauschangebot machen. Sie ist in Gr. 86!

Daher musste ein neues Kleidchen daher! Gleicher Schnitt aber neues Motiv. Gefällt meiner Kleinen (und der Mama) auch ganz gut, denn ich habe die Hoffnung, dass sie in meine Pferdfan-Fussstapfen tritt.

Wer sich nun fragt, wieso sich meine Oma die Finger wundstrickt, dem sei gesagt, dass sei auf einer Computerstrickmaschine strickt. Leider werden die Dinger nichtmehr hergestellt, ich habe aber große Hoffnung, dass sie in dem aufgekommenden Handarbeitstrend vielleicht doch irgendwann ihre Wiedergeburt erleben.

AnniNanni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...