Dienstag, 10. Dezember 2013

Frau Holle

Nun endlich habe ich es geschafft! Als eine Freundin da war zum Feen filzen, war ich erst garnicht so wirklich motiviert und hatte auch keinerlei Idee für wen oder welchen Anlass ich etwas filzen solle.

Da kam mir eine Baustelle, die noch abgearbeitet werden musste! Nämlich "Jahreszeitentisch" 
So entstand an diesem Abend meine Frau Holle und ihr lieber Ruprecht eingefasst in eine Winterlandschaft!

Jeden Abend zünden wir die Kerzen an und es wirkt so schön harmonisch und friedlebend. Herrlich....


Die zwei Füchse sind von Ostheimer. Die Figuren passen sehr gut zu solchen Jahreszeitentischen.


Ruprecht bekam noch eine Rute und einen gehäkelten Sack aus Merinowolle.


Der Baum und der Busch stecken in einem Knetball und runden so das Wintermärchen ab!

Und ab mit der spontanen Kreativität zu CREADIENSTAG

DanniHanni

Kommentare:

  1. Deine Frau Hölle gefällt mir sehr gut, so zart und winterlich. Sie soll mal ordentlich ihre Kissen schütteln! Lieben Gruß von Lena Zauberflink

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön geworden, die Frau Holle! ein sehr gelungener Jahreszeitentisch!
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    wunderschön :-) Wie habt ihr des gemacht, dass die stehen können? ;-)
    Sieht voll toll aus
    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe sie nach der Feenanleitung gemacht und später habe ich sie auf einen Filzball gesetzt und das Kleid darüber gestülpt. Vll. gibt es einen besseren Trick. Aber das ist meiner :-)

      Löschen
  4. Dankeschön probieren wir dann auch mal in den Ferien :-)
    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...