Donnerstag, 14. November 2013

Vergiss-mich-nicht- BAUM

Schaut her, zwar  hatte ich vielen schon von dieser Idee erzählt, aber es hat ewig auf sich warten lassen.
Nun habe ich es endlich geschafft, mich Abends aufzuraffen und meinen "Vergiss-mich-nicht-Baum" zu zeichnen. 



Hintergrund: Ich vergesse seit meinem dritten Kind mehr als die Hälfte, was ich tuen sollte. Auch wenn es vielleicht anfangs symphatisch und lustig ist, wird es nach einiger Zeit auch echt peinlich und unangenehm.
Deshalb brauchte ich unbedingt eine Pinnwand - Magnetwand - irgendetwas wo ich all die Zettelflut und Postkarten und und und befestigen konnte und sie nicht vergesse!
Da kam mir die Idee mit einem Baum und als Befestigung für allerlei Krimskram fielen mir die Wäscheklammern ein, die noch in meiner Schublade warteten, dass ich sie verbastelte.

Also.... ich habe mir eine Vorlage ausgedruckt und angefangen mit Bleistift den Baum frei Hand auf die Wand zu zeichnen. Mit meiner Lieblingsfarbe GRÜN habe ich dann die Konturen nachgezeichnet und schließlich alles ausgemalt. Am nächsten Tag waren dann die Wäscheklammern an der Reihe, die mit Haftkleber super an der Tapete halten.

FERTIG! Und heil froh, es endlich getan zu haben! Sieht doch ganz nett aus und vergessen wird nun auch nichts mehr :)

DanniHanni

Kommentare:

  1. Das merk ich mir ganz bestimmt :D
    Wobei ich wahrscheinlich vergessen würde auf den Baum draufzuschaun ;D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...