Montag, 2. September 2013

Einmal Hoffest und zurück

Ponyreiten, Traktorfahren, eine riesen Hüpf- und Kletterburg aus Stroh und selbstgemachtes leckeres Essen gab es am Sonntag auf dem Kleinhof von den Eltern meiner Freundin.

Die Kindern hat man den ganzen Tag nicht gesehen, da sie rund um zufrieden durch die Gegend tobten. Mittendrin zwischen Blumen und neben einer Dame an einem Spinnrad befand sich mein kleiner Stand. Zum 1. Mal habe ich so meine Ware angeboten. Es wurde viel geschaut und ausgetauscht. Es ist ja gerade große Mode das "Selbermachen". Dennoch fanden einige schöne Stücke eine neue Bleibe und ich denk mit einem guten Bauchgefühl an diesen Tag zurück.

Er war einfach rundum gelungen. Das nächste Mal bin ich sicherlich wieder dabei. Die Einblicke möchte ich euch natürlich nicht vor enthalten und hier sind die Bilder:
mein kunterbunter Stand

große Strohburg

Ponyreiten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...