Dienstag, 27. August 2013

Marsmännchen

Bei uns ist ein kleiner Außerirdischer gelandet. Er war so süß, ich musste ihn behalten.

Ich liebäugel schon eine Weile mit den Kuscheldecke von - ohje, ich traue es mich kaum zuzugeben - Kik... hihi

Sie kosten 7,99€ und man bekommt dafür praktisch 2m Stoff. Nun habe ich mich endlich durchgerungen und sie gekauft. In meiner derzeitigen Jungs-lieblingsfarbe: Petrol.

Dann habe ich mir einen schönes Kuschelweiten-Schnitt gebastelt. Dazu habe ich ein Raglanoberteil entsprechend erweitert, vor allem auch, weil der Stoff nicht dehnbar ist, habe eine Pumphose angesetzt und gaaanz lange Umschlagbündchen mir dazugedichtet. Ich habe die utopische Vorstellung, dass der Anzug so lange mitwachsen kann. Wahrscheinlich wird er aber in ein paar Monaten schon so unansehnlich sein, dass ich ihn wieder aussortiere. Gerade jetzt in der Krabbelzeit halten die Kleidungsstücke einfach nicht so lange, wie ich es mir wünsche.

Ich habe einen schrägen Reißverschluss eingesetzt, schräg deswegen, weil man so gut in die Beine hineinkommt und außerdem passte es irgendwie besser zu dem aufgestickten Stern. Die Kanten vom Reißverschlussschnitz habe ich mit einer Streifenversäuberung versäubert und den Reißverschluss einfach untendrunter angenäht. Geht sehr einfach und gelingt sicher, wenn man langsam näht.

Und weil ich so unglaublich schnell nun nähen kann, habe ich in zwei Stunden nicht nur diesen Anzug geschafft, sondern noch die passende Mütze und den passenden Body, Bilder mache ich, sobald er gewaschen ist.

Das hat mich so glücklich gemacht, dass ich so schnell war :)



Wo ich gerade diesen nagischen Fuß seh, ich muss gleich mal schauen ob es von Ecopell auch ein Petrol gibt... mit hellgrünen Sternen wären es die perfekten Schühchen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...