Dienstag, 30. Juli 2013

Lieblingsteile

Lang, lang ist es her, seit ich das letzte Mal etwas geblogt habe, ich nähe nämlich gerade an einer Kleiderkollektion für das Schnapp mi Geschäft in Kaisten und habe alle Hände voll zu tun. Außerde geniesse ich diese herrlichen Tage natürlich gerne draussen  mit meinen kleinen Wurschtelis. Ich nehme an, es geht euch  nicht anders!?


Wenn ich dann die anderen Blogs der fleissigen Näherinnen ansehe, und liebevoll gestaltete Einzelteile sehe, dann denke ich jedes mal, ich hör sofort auf für den Verkauf zu nähen und näh nurnoch für meine Familie. Aber irgendwie packt es mich dann doch immerwieder und ich verkauf mehr denn jeh.

Nun habe ich mir aber vorgenommen nurnoch Lieblingsteile zu nähen. Die mir dann später auch wirklich super gut gefallen und Unikate bleiben.

Da die Kleiderschränke gut gefüllt sind, habe ich diese Sitzpolster genäht.
Sie sind aus der aussortierten Matratze aus der Drachenwiege entstanden, da unsere Kinder gerne auf der Bank sitzen, aber viel zu kurz für denn Tisch sind.

Sie wurden direkt eingeweiht und wenn ihr genau hinseht, erkennt ihr, was wir die letzten zwei Tage gegessen haben. Auf der Rückseite habe ich einen einfachen Hotelverschluss genäht, damit ich die Bezüge waschen kann.

Ich habe noch einen 3. Klotz, entweder ich verschenke ihn, oder es bekommt unser Flori ihn, sobald er älter ist, oder doch lieber für Besuchskinder? Mal sehen.

Wünscht jemand dazu eine Anleitung?

AnniNanni


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...