Donnerstag, 20. Juni 2013

Wie die Mutter, so die Tochter...

Oder bei uns eher umgekehrt, schließlich habe ich zuerst das Kleidchen für mein Mäuselinchen genäht. Ich finde der Stoff ist so grenzwertig für Erwachsene geeignet. Ich bin aber noch jung genug, dass ich das tragen darf :) Auf alle Fälle sind diese zwei Tops nun in meinen Top 10 der Oberteile. 
Schnittmuster war aus der Damenottobre von 2010, die ich  mir als Abozugabe bestellt hatte. Ich habe die Passe oben noch eingefügt, indem ich das Schnittmuster vorher entsprechend abgeschnitten hatte. Außerdem habe ich nicht das sagenumwobene Framilonband verwendet, sondern meine beliebte Streifenversäuberung gewählt. Sie hängt mir noch nicht zum Hals raus.

Das Gleiche gab's nochmal mit einer gestickten Pusteblume. Die Pusteblume ist von hier und, wie immer, der Stoff von Michas. Die uni Stoffe waren Reststücke, die ich mir ergattern konnte und die anderen zwei Stoffe sind vom Probenähen.



AnniNanni

Kommentare:

  1. Hallo Annika,

    ich bin eine Freundin von Helene und finde dein Top so schön, dass ich es gern selbst für mich nähen würde.
    Habe schon mal nach dem Schnittmuster gesucht, aber nichts gefunden.

    Ist es vielleicht möglich, dass du mir das gibst?

    Helene hat mir geraten, dass du Ihr das dann zum Nähwochenende mitbringen könntest.

    Das wäre so nett.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Halo Karina,

    das ist eigentlich ein ganz simper Basisschnitt, den ich etwas zerschnitten habe und dann die Passe aus einem anderen Stoff angenäht habe. Welche Größe brauchst du denn?

    Liebe Grüße Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch hab lange nicht geguckt.

      Leider brauche ich Gr. 40/42 :-(

      Vielen Dank und Grüße

      Löschen
    2. Leider :) du bist süß.... ich trage auch manchmal 40

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...