Samstag, 23. März 2013

Pause

Ich hatte diese Woche immerzu ein schlechtes Gewissen, weil unser Blog so vereinsamte. 
Ich hatte allerdings zwei gute Gründe. Der eine ist für euch Leser recht langweilig, aber für mich trotzdem wichtig. Ich hatte einfach viele Aufträge und kam kaum dazu Dinge für mich zu nähen. 

Zwei neue Schuhmodelle sind so entstanden:

Mein neuer Liebling - für Jungs und Mädels
Wer die Wahl hat ....







Uuuuuund der zweite Grund ist.....

Jaaa, Liese hat ihre Lotte bekommen. Ich habe mir nun endlich meinen Stickmaschinentraum erfüllt. Nun steht neben meiner Janome 6600 die Janome 350e.

Ich bin mit meiner Nähmaschine ja mehr als zufrieden und hatte mir gedacht, dass ich, wenn ich je die Lust am Nähen verlieren sollte, mir mal eine Stickmaschine kaufen werde. Nun habe ich zufällig aber genau das Model, das ich wollte, angeboten bekommen und da konnte ich nicht "nein" sagen. 

Ich musste also die letzten Tage die Stickmaschine einarbeiten. Oder eher sie mich, denn sie macht alles ganz von alleine :) Hab nun verschiedene Stoffe und Leder ausprobiert, im Internet nach Dateien gesucht und immerwieder ausprobiert und ausprobiert. Insgesamt ist Sticken allerdings viel einfachere als Nähen. 


Der kleine Dino kam am ersten Abend dabei heraus

Diese Giraffe hat noch keine Bestimmung gefunden, aber war so niedlich, dass ich sie sticken musste.


Heute habe ich dann meine ersten richtigen Projekte in Angriff genommen:
Tischsets für meine Kinder. 
Ansich ja sehr einfach, aber das eine wurde einfach nichts. Ehrlich grausam! Ich hatte einen sehr dünnen  "Billigstoff" verwendet, der beim letzten Arbeitsschritt immer größer und wabbeliger wurde, bis er nichtmehr gepasst hat. Naja, meine Schuld, wieso kauf ich sowas auch.

Das Zweite muss ich noch Fotografieren, das ist schon in Gebrauch :)

Und zu guter Letzt habe ich eben dieses Stricknadelutensilo für meine Oma genäht und mit einer Stickerei verziert. 




Sieht etwas tailliert aus, das liegt an dem Gummi, den ich vorsichtshalber eingenäht habe. Sonst flutschen die Nadeln ja viel zu schnell wieder raus.


Diesmal nicht in Babyrosa oder Bubenblau, sonder im dezenteren Alpenschick. Jetzt habe ich noch ein kleines Stück von diesem Alpenstoff, dass genauso groß ist, wie das hier Verarbeitete. Vielleicht mach ich mir noch eine kleine Stifterolle oder soetwas daraus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...